GUT in Berlin

GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH

Heidelberger Str. 64a
12435 Berlin

Tel:  +49 (0)30 53339-0
Fax: +49 (0)30 53339-299
Email: info@gut.de

Aktuelle News

24.07.2014 Alter: 3 yrs
Kategorie: Seminare und Veranstaltungen, VBU, Umweltrecht
Von: Niki Christoforidi, GUT

Treffen der Betriebsbeauftragten für Umweltschutz

Diesjährige Weiterbildungsveranstaltung des VBU-Bezirksvereins Berlin-Brandenburg-Mecklenburg-Vorpommern


Die Teilnehmer beim Rundgang auf der Baustelle

Am 13.5.2014 hatte der Verband der Betriebsbeauftragten für Umweltschutz e. V. (VBU) zur Teilnahme an der alljährlichen Weiterbildungsveranstaltung in das Vattenfall-Besucherzentrum Berlin-Lichterfelde eingeladen.

Herr Mielke, Vorsitzender des VBU-Bezirksvereins Berlin-Brandenburg-Mecklenburg-Vorpommern,  eröffnete die Tagesveranstaltung. Den einführenden Vortrag hielt Herr Rechtsanwalt Ernst, Kanzlei Köhler & Klett Berlin. Er informierte unter anderem über geänderte Anforderungen an genehmigungsbedürftige Anlagen und die in Kürze zu erwartende Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV).

Danach berichtete Herr Herger, GUT Unternehmens- und Umweltberatung GmbH, über die nach Inkraftreten der Verordnung zur Fortentwicklung der abfallrechtlichen Überwachung bestehenden Anzeigepflichten für Beförderer im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen. In einer regen Diskussion konnten zu diesem aktuellen Thema viele Fragen geklärt werden. Zu den Themen Legal Compliance in großen Organisationen und Umweltschutz auf der Baustelle referierte Herr Kunzmann, Umweltbeauftragter der Vattenfall Europe Wärme AG. Hierbei lag der Fokus auf der Delegation von Verantwortung, Pflichten und Kompetenzen. Während der sich anschließenden Diskussion tauschten die Teilnehmer ihre Erfahrungen dazu aus.

Beim Rundgang auf dem Gelände konnten sich die Gäste über die Geschichte des Heizkraftwerks  und über den Neubau des Gas- und Dampfturbinen-Heizkraftwerks am Ostpreußendamm informieren.

Ein weiteres, für die Teilnehmer sehr wichtiges Thema waren die geänderten Anforderungen an die Zuverlässigkeit bei Betriebsbeauftragten und leitenden Mitarbeitern, das Herr Herger erläuterte.

Den abschließenden Vortrag über die Überwachung von genehmigungsbedürftigen und IED-Anlagen nach BImSchG hielt Herr Rose, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin. Dabei ging er insbesondere auf die Berichtspflichten des Betreibers ein.

Es war mit 22 Teilnehmern eine gut besuchte und informative Veranstaltung mit der Chance, neue Kontakte zu knüpfen. Gerne laden wir Umweltbeauftragte zu zukünftigen Veranstaltungen des VBU ein. Ihr Ansprechpartner ist Dipl.-Ing. Peter Herger, VBU (p.herger@gut.de, Tel. 030 53339-0).

Niki Christoforidi, GUT